Zielgruppe

  • Eltern bzw. Sorgeberechtigte, die von einer Unterstützung in der Erziehung profitieren
  • Kinder und Jugendliche, die von einer Unterstützung im schulischen, gesundheitlichen, persönlichen oder gesellschaftlichen Bereich profitieren
  • Menschen mit geistiger Beeinträchtigung
  • Schulklassen 
  • Firmen
  • Auszubildende
  • Privatpersonen