Tiergestützte Pädagogik

Umgang mit Tieren für ein positives Verhalten von Kindern & Jugendlichen

 

 

Pädagogische Maßnahmen mit Pferden, Hunden und Ziegen
Der Umgang mit Tieren schafft Nähe und Geborgenheit. Kuscheln und streicheln erwärmt die Seele, so kann man neues Vertrauen in sich und seine Umwelt gewinnen. Zur tiergestützten Pädagogik gehören unter anderem das heilpädagogische Reiten, artgerechter Umgang mit Hunden und körperliche Nähe mit Ziegen. Vor allem Kleinkinder, Kinder, Senioren und Menschen mit Behinderungen profitieren von der tiergestützten Pädagogik.

Eigene Reitanlage für die tiergestützte Pädagogik in Neudorf bei Luhe
An unserem Standort in Neudorf (Luhe-Wildenau) haben wir drei hauseigene Reitpferde, sogenannte „sanfte Riesen“ die besonders für Therapiezwecke geeignet sind und ein deutsches Reitpony. Außerdem gibt es ein Reiterstüberl für Gesprächsrunden und Schulungen. Bei uns können Sie an Einzel- aber auch Gruppenstunden teilnehmen.

Wir machen lebensnahen, praktischen Unterricht und haben eine barrierefreie Reitanlage. Unser Reitplatz ist beleuchtet. Für den pädagogischen Unterricht haben wir erfahrenes Fachpersonal im Haus und arbeiten eng mit den Pferdehelden zusammen.

Besondere Ziele durch tiergestützte Pädagogik

  • Abbau von Spannungen, psychologischer Stressabbau
  • Verbesserung des Gesundheitszustandes
  • Nonverbale Kommunikation
  • Kognitive Anregung
  • Förderung des emotionalen Wohlbefindens und des Selbstbewusstseins
  • Reduktion von Ängsten
  • Erfahrung von Geborgenheit
  • Antidepressive Wirkung
  • Direkte Spiegelung des eigenen Gemütszustandes durch das Tier
  • Förderung der Empathiefähigkeit
  • Vermittlung von Erfolgserlebnissen
  • Erleben von Körperkontakt
  • Grenzen erfahren und setzen lernen
  • Respekt erfahren und ausstrahlen lernen
  • Spaß haben und den Alltag hinter sich lassen

Umgang mit Tieren & verantwortlichen Tätigkeiten lernen

Bei unserer Arbeit mit den Tieren erleben die Kinder und Jugendlichen nicht nur die schönen Kuschelseiten. Wir legen großen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung, wozu auch die Pflichten und die Verantwortung der Tierhaltung zählen.

  • Erstkontakt mit dem Tier
  • Führung durch die (Reit)Anlage
  • Informationen über Tierhaltung und Nutzung
  • Erlebnis für alle Sinne
  • Vermittlung bleibender Erlebnisse mit Bezug zur Natur
  • Übernahme von Verantwortung (Pflege, Putzen, Misten)

Für mehr Informationen rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

09607-9226267verwaltung(at)skto.de