Erlebnispädagogik

 

Angebot

  • Ganzheitliches Lernen mit offenen Lernsituationen
  • Zielgruppe: Schulen, Kinderheime, Privatpersonen
  • Erlebnispädagogische Elemente finden Anwendung in der täglichen Arbeit mit Jugendlichen, z.B. Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe

 

Ziele

  • Selbsterfahrung

Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Selbstverantwortung, Eigeninitiative, Spontaneität, Kreativität, Fantasie, Umgang mit Ängsten, Frustration und Misserfolg, eigene Grenzen kennen lernen und erweitern, Sinnes- und Körpererfahrungen

 

  • Gruppenerfahrung

Lernen von und miteinander, Zusammengehörigkeitsgefühl, Vertrauen und Kooperation, Kommunikation, Teamfähigkeit, Verantwortungsübernahme, Rücksichtsnahme, Hilfsbereitschaft, Empathie

 

  • Naturerfahrung

unmittelbare Auseinandersetzung mit der Natur, Vereinfachung der Lebenssituation, Problembewusstsein entwickeln, Zusammenhänge erkennen

 

 

Kanu-Touren Floßbau Fels- oder Hallenklettern Klettersteig
Hochseilgarten Höhlentouren Mountainbiken Abseilen
Niedrigseilgarten Orientierung Spurensuche im Winter Waldpädagogik
Lagerfeuer & Nachtwanderung City Bound Kooperationsaufgaben Reflexion

 

 

Durchführung


Alle erlebnispädagogischen Programm-Bausteine werden von einer anerkannten, erfahrenen und in vielen Bereichen qualifizierten Abenteuer- und Erlebnispädagogin (M.A.) durchgeführt.